§ 49 RVG regelt die Höhe der Wertgebühren aus der Staatskasse.

Nicht nur die Gebührenbeträge des § 13 RVG wurden im Zuge des Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 (KostRÄG) geändert, sondern auch die Gebührenbeträge der Tabelle des § 49 RVG für den Pflichtanwalt. Geblieben ist der Gleichlauf bis zu einer Wertstufe von bis 4.000 €. Hier erhalten also Wahl- und Pflichtanwalt nach wie vor dieselben Gebühren.

Bestimmen sich die Gebühren nach dem Gegenstandswert, werden im Zuge der RVG-Reform 2021 bei einem Gegenstandswert von mehr als 4.000 Euro anstelle der Gebühr nach § 13 Absatz 1 folgende Gebühren vergütet.

Angehoben wurde auch die Kappungsgrenze. Während bisher die Gebührentabelle des § 49 RVG bei Werten von über 30.000 € endete, endet sie jetzt erst bei Werten von über 50.000 €.

 

Wert bis

1,0

0,3

0,5

0,8

1,1

1,2

1,3

1,4

1,5

1,6

500

49,00

14,70

24,50

39,20

53,90

58,80

63,70

68,60

73,50

78,40

1.000

88,00

26,40

44,00

70,40

96,80

105,60

114,40

123,20

132,00

140,80

1.500

127,00

38,10

63,50

101,60

139,70

152,40

165,10

177,80

190,50

203,20

2.000

166,00

49,80

83,00

132,80

182,60

199,20

215,80

232,40

249,00

265,60

3.000

222,00

66,60

111,00

177,60

244,20

266,40

288,60

310,80

333,00

355,20

4.000

278,00

83,40

139,00

222,40

305,80

333,60

361,40

389,20

417,00

444,80

5.000

284,00

85,20

142,00

227,20

312,40

340,80

369,20

397,60

426,00

454,40

6.000

295,00

88,50

147,50

236,00

324,50

354,00

383,50

413,00

442,50

472,00

7.000

306,00

91,80

153,00

244,80

336,60

367,20

397,80

428,40

459,00

489,60

8.000

317,00

95,10

158,50

253,60

348,70

380,40

412,10

443,80

475,50

507,20

9.000

328,00

98,40

164,00

262,40

360,80

393,60

426,40

459,20

492,00

524,80

10.000

339,00

101,70

169,50

271,20

372,90

406,80

440,70

474,60

508,50

542,40

13.000

354,00

106,20

177,00

283,20

389,40

424,80

460,20

495,60

531,00

566,40

16.000

369,00

110,70

184,50

295,20

405,90

442,80

479,70

516,60

553,50

590,40

19.000

384,00

115,20

192,00

307,20

422,40

460,80

499,20

537,60

576,00

614,40

22.000

399,00

119,70

199,50

319,20

438,90

478,80

518,70

558,60

598,50

638,40

25.000

414,00

124,20

207,00

331,20

455,40

496,80

538,20

579,60

621,00

662,40

30.000

453,00

135,90

226,50

362,40

498,30

543,60

588,90

634,20

679,50

724,80

35.000

492,00

147,60

246,00

393,60

541,20

590,40

639,60

688,80

738,00

787,20

40.000

531,00

159,30

265,50

424,80

584,10

637,20

690,30

743,40

796,50

849,60

45.000

570,00

171,00

285,00

456,00

627,00

684,00

741,00

798,00

855,00

912,00

50.000

609,00

182,70

304,50

487,20

669,90

730,80

791,70

852,60

913,50

974,40

über 50.000

659,00

197,70

329,50

527,20

724,90

790,80

856,70

922,60

988,50

1.054,40

Auch im neuen Jahr richtig abrechnen:

RVG-Reform 2021 kompakt

RVG-Reform 2021 kompakt: So rechnen Sie richtig ab

Das neue KostRÄG, Praxisbeispiele und aktualisierte RVG-Tabelle

RVG-Tabelle 2021

RVG-Tabelle 2021 für ReNos und ReFas

Richtig abrechnen mit den neuen Gebührentabellen