Ab 2021 mehr abrechnen

Das KostRÄG 2021 sorgt für struktu­relle Verbes­se­rungen sowie eine lineare Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren. Alle Wert-, Fest- und Betrags­rah­men­ge­bühren steigen um 10 Prozent. Ebenso wurden die Gerichts­kosten um 10 Prozent erhöht.

Zum 1. Januar 2021 sind aufgrund des Kostenrechtsänderungsgesetzes 2021 (KostRÄG 2021) wichtige Änderungen, nicht nur des RVG, sondern auch weiterer Kostengesetze wie GKG, FamGKG und JVEG in Kraft getreten. Aus Sicht der Anwaltschaft sind die Anhebungen der Gebührenbeträge und die übrigen Änderungen des RVG von besonderer Bedeutung.

 

RVG-Reform 2021 kompakt

Alle Änderungen mit Praxisbeispielen

Die wichtigsten Änderungen und ihre Auswirkungen auf die anwaltliche Praxis werden in der neuen Fachinfo-Broschüre "RVG-Reform 2021 kompakt: So rechnen Sie richtig ab" von RA Norbert Schneider dargestellt.

Inhalte der Fachinfo-Broschüre:

  • Überblick aller Neuerungen des KostRÄG 2021 im RVG, GKG, FamGKG und JVEG
  • Zahlreiche Praxisbeispiele zur Abrechnung nach neuem RVG
  • Aktualisierte Gebührentabellen

Exklusiv für ReNos und ReFas: Die RVG-Tabelle 2021

RVG-Tabelle 2021

Wertvolle Hinweise zur Berechnung des neuen Prozesskostenrisikos

Die neue Fachinfo-Broschüre „RVG-Tabelle für ReNos und ReFas“ von Rechtsfachwirtin Sabine Jungbauer liefert die wichtigsten Gebührentabellen, erläutert wesentliche Praxisbeispiele und klärt auf, wie man das Prozesskostenrisiko sicher berechnet.

Inhalte der Fachinfo-Broschüre:

  • Alle relevanten Gebührentabellen
  • Gebühren selbst berechnen lernen mit Berechnungsbeispielen
  • Checkliste zu den Rahmengebühren
  • Parteiauslagen (JVEG) und Reisekosten
  • Prozesskostenrisiko im Zivilprozess sicher berechnen

Mit „Gerichtsbezirke 2021“ Reisekosten auswärtiger Anwälte nach neuem RVG abrechnen

Gerichtsbezirke 2021

Das KostRÄG 2021 wirkt sich auch auf die Abrechnung der Reisekosten aus. So ist die Kilometerpauschale von 0,30 €/km auf 0,42 €/km gestiegen und auch die Tage- und Abwesenheitsgelder wurden angehoben. Die neue Fachinfo-Tabelle „Gerichtsbezirke 2021“ erläutert, wann die neuen Beiträge gelten und wie Reisekosten richtig abgerechnet werden können.

Inhalte der Fachinfo-Broschüre:

  • Erläuterung der aktuellen Rechtslage
  • Abrechnungsbeispiele
  • Übergangsrecht
  • Aktuelle Reisekostentabelle mit allen Gerichten

Oder fiktive Reisekosten direkt mit dem Reisekostenrechner auf gerichtsbezirke.de berechnen.